cloudplan blog

Schnelle Schadensabwicklung, sichere Kundendaten, effiziente Prozesse: Wie cloudplan die wichtigsten Eckpfeiler der Versicherungswirtschaft unterstützt

Viele Branchen sind in den letzten Jahren unter Druck geraten – so auch die Versicherungen. Während bis vor einigen Jahren noch stabile Geschäftsbeziehungen, geringe Wechselraten und starke Renditen das Geschäft geprägt haben, hat sich der Wettbewerb nicht zuletzt wegen der vielen Vergleichsportale deutlich verschärft. Außerdem sind die Zinsen aus Kapitalanlagen der Rückstellungen durch jahrelanges Niedrigniveau auf ein Minimum geschrumpft. Versicherer sämtlicher Branchen sind also mehr denn je darauf angewiesen, effizient zu wirtschaften und ihren Deckungsbeitrag vor allem direkt aus der Differenz zwischen Umsatzerlösen und Schadenkosten zu erwirtschaften. cloudplan hilft hier als Anbieter einer professionellen Cloud-Lösung und optimiert sowohl den Bereich des Vertriebs als auch den der Schadenabwicklung. Außerdem wird das IT-Budget deutlich wirtschaftlicher eingesetzt – auch und gerade, wenn der Versicherer über mehrere Standorte verfügt.

 

Zwei Autos nach einem Auffahrunfall

Wenn es im Straßenverkehr mal kracht, ist der Kunde zunächst aufgeregt und verärgert. Gute Erfahrungen mit der Schadensabwicklung sprechen sich jedoch schnell herum und sorgen für Neukunden. Credits: fotolia | © smspsy

 

 

Höhere Verfügbarkeit durch dezentrale Strukturen

Die Schadensregulierung gehört bei Versicherungen naturgemäß zum Alltag. Aber nicht jede Assekuranz glänzt beim Kunden durch eine einfache und unbürokratische Abwicklung. Bei vielen Agenturen kommt es während der Schadensabwicklung zu langwierigen und zahllosen Rückfragen, es werden Gutachtertermine abgesprochen, Fotoanfragen gestellt und immer wieder einzelne Details geklärt, die am besten en bloc abgefragt werden. Bedenkt man hierbei noch, dass Kunden im Schadensfall fast immer ein Sonderkündigungsrecht haben und sich ohnehin schon in einer Ausnahmesituation befinden, ist ein sensibles Vorgehen umso wichtiger. Denn vor allem im persönlichen Kontakt mit dem Kunden kann der Versicherer seine Kompetenz unter Beweis stellen und einen noch positiveren Eindruck vermitteln.

Wenn Sie eine gute Beziehung zu Ihrem Kunden aufbauen wollen, ist es wichtig, ihn genau zu kennen und das zu erwartende Risiko bestmöglich einschätzen können. Denn nur durch eine echte und langfristige Kundenbeziehung werden hohe Wechselraten und häufig wiederkehrende Abschlussprovisionen vermieden. Was also tun, um eine gute Beziehung zum Kunden aufzubauen? Zunächst einmal ist wichtig, dass die Vertriebsmannschaft bei Bedarf über die aktuellen Bestandsdaten der Kunden verfügt. Außerdem ist wichtig, dass dem Berater zum Zeitpunkt des Kundengesprächs sämtliche verkaufsunterstützenden Materialien vorliegen. Denn was nützt ein überzeugender und aktiver Vertrieb, wenn dieser im Gespräch mit dem Kunden nicht die passenden Unterlagen zur Hand hat? Oft muss er diese erst herunterladen und umständlich am Laptop hantieren, bis das gewünschte Ergebnis vorliegt. Das macht einen schlechten Eindruck vor Ort und im schlimmsten Fall wird ein Produkt angeboten, das der Kunde längst hat oder das er schon vor Jahren aus gutem Grund abgelehnt hat. Die Architektur von cloudplan arbeitet selbststeuernd autark und mit eingebauter Intelligenz. Durch die dezentrale Datenspeicherung sind die aktuellen Versionen der benötigten Dateien also stets sofort und vor Ort beim Kunden verfügbar.

 

Wie cloudplan die Sicherheitsaspekte bei der Datenübermittlung verbessert

Gerade die viel gefürchteten Man in the Middle-Attacken, bei denen ein Angreifer sozusagen die Leitung abhört, können bei sensiblen Daten zu echten Katastrophen führen. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, dass sämtliche Daten abhörsicher übertragen werden. Bei cloudplan kommt eine sogenannte AES 256-Verschlüsselung zum Einsatz, die höchsten Militärstandards entspricht. Das heißt, selbst wenn die Daten unterwegs abgefangen werden, sind sie für Dritte komplett unbrauchbar, da diese den Entschlüsselungsmechanismus nicht kennen. Außerdem nehmen die Daten keinerlei unnötige Umwege über fremde Server. Sie werden direkt und ohne Zwischenspeicherung von Gerät zu Gerät transferiert.

Sicherer geht es nicht.

 

Maximale Performance durch Peer to Peer-Computing

Peer to Peer-Computing bedeutet: Die Daten werden direkt von Endpunkt zu Endpunkt übertragen. Das können mobile Geräte, Server oder Clients sein, die sich in verschiedenen Netzwerken aufhalten. Ihr Vorteil: Die Übertragung erfolgt deutlich schneller, als wenn die Daten zunächst auf fremden Servern zwischengespeichert und weitergeleitet werden müssen oder selbst bei lokalen Zugriffsanfragen Daten erst durch das Internet geleitet werden. Ihre Internetleitung arbeitet vielleicht mit schnellen 100 MBit/s Downstream und 10 MBit/s Upstream – mit cloudplan übertragen Sie Daten mit bis zu 10 GBit/s und somit bis zu 1.000 mal schneller als auf herkömmliche Art und Weise.

 

Geringe Kosten und Zeitersparnis durch integrierte Lösungen

Möchten Sie sich wirklich mit VPN-Management, Backup-Administration oder File Sharing Tool Auswahl auseinandersetzen? Ihr Vorteil in der Zusammenarbeit mit cloudplan liegt unter anderem darin, dass eine Einarbeitung in komplexe, sich ständig verändernde Thematiken entfällt. So bleiben Ihre administrativen Ressourcen frei und Sie können dank cloudplan ohne Expertenwissen komplexe Strukturen steuern.

Sobald Sie einzelne Geräte an die cloudplan-Struktur Ihres Unternehmens angeschlossen haben, finden diese einander weltweit automatisch – ganz ohne aufwendige Konfiguration von Routern und Firewalls etc.

 

Ihre Vorteile im Überblick

Versicherungen und Agenturen, die mit cloudplan arbeiten, profitieren auf sämtlichen wichtigen Ebenen:

  • Aussagen von Beratern wie “Ich habe Ihnen leider eine veraltete Datei geschickt” oder “Das muss ich im Büro nachsehen” gehören der Vergangenheit an, da der Mitarbeiter/-in die Daten stets in der aktuellen Fassung parat hat.
  • Eingegebene Daten werden unverzüglich in die Zentrale zur weiteren Bearbeitung übermittelt. Der Kunde erhält sein detailliertes Angebot entweder direkt vor Ort oder kurze Zeit später per E-Mail.
  • Jeder Mitarbeiter, der den Anruf bezüglich des eingetretenen Schadens entgegennimmt, kann sofort auf alle notwendigen Daten zugreifen – der möglicherweise aufgeregte Kunde muss nicht erst in die passende Abteilung verbunden werden.
  • Die im Schadensfall standardmäßig zu versendenden Formulare sind in der Cloud abgelegt und stehen umgehend zur Verfügung.
  • Mitarbeiter/-innen im Homeoffice können lokal sofort auf den aktuellen Datenbestand zugreifen. Kein umständliches internes Hin und Her mit E-Mails und riesigen Dateianhängen.
  • Der Kunde erhält Zugriff auf einen für ihn in der Cloud bereitgestellten Ordner und lädt dort erste Fotos vom Schaden hoch. Gleichzeitig lädt er sich die wichtigen Formulare herunter.
  • Die Unternehmenszentrale hat ebenfalls Zugriff auf diese Daten und kann Kostenvoranschläge unkompliziert freigeben.
  • Auch das Controlling profitiert von der einfachen und sicheren Bereitstellung der Daten über die Cloud. Alle benötigten Informationen sind verfügbar und Auswertungen können effizient erfolgen.
  • Der Einsatz von cloudplan erfüllt durch die Speicherung auf Infrastruktur, die unter der Hoheit des Kunden liegt, Datenschutzgesetze und arbeitet insbesondere in Übereinstimmung mit den neuesten Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung.1
  • Sämtliche Daten werden Ende-zu-Ende verschlüsselt übertragen und stehen nur berechtigten Personen zur Verfügung. Jegliche Man in the Middle-Attacken bleiben wirkungslos.
  • Nach einmaliger Einrichtung synchronisieren die einzelnen Netzwerkteilnehmer ihre Daten automatisch untereinander – im lokalen Netz der Agentur sogar häufig in Gigabit-Geschwindigkeit.
  • Unterwegs erfolgt die Synchronisierung auf Wunsch einfach und schnell per WLAN oder Mobilfunk.

Mit cloudplan können Sie also noch stärker die kompetente und persönliche Beratung in den Vordergrund stellen und sorgen so beim Kunden für ein dauerhaftes Gefühl von Sicherheit und optimaler Betreuung.

1Erfahren Sie mehr über die neue Datenschutz-Grundverordnung und ihre Bedeutung in unserem Artikel über die EU-DSGVO

 

Die Verpflichtung zur Selbstregulierung der GDV

Erst kürzlich haben Datenschützer in Zusammenarbeit mit der Versicherungswirtschaft ein Abkommen geschlossen, nach dem sich die Versicherungsbranche (GDV) freiwillig dazu verpflichtet, nach neuesten Datenschutzgesetzen zu arbeiten3. Ganz gleich, wie klein oder groß Ihre Agentur ist – die Mission muss lauten, Ihren Kunden den bestmöglichen Service und maximalen Datenschutz zu bieten. Testen Sie einmal unverbindlich für 14 Tage die cloudplan-Lösung und finden Sie heraus, ob diese auch in Ihrer Agentur für effizientere Prozesse sorgen kann. Natürlich erhalten Sie während der Testphase von uns eine ausführliche und kostenlose Beratung. Die Cloud-Lösung läuft ausschließlich auf Ihren eigenen Systemen oder auf extra für Sie konfigurierten Servern mit Sicherheit made in Germany. Ihre Kundendaten sind vor unbefugten Zugriff sicher und Sie können zu jeder Zeit flexibel Änderungen an der Konfiguration vornehmen. Sorgen Sie für begeisterte und treue Kunden, die Sie und Ihre Agentur(en) weiterempfehlen. Damit im Normalfall nur ein Anruf des Kunden genügt, um die Schadenabwicklung durchzuführen.

3Versicherungswirtschaft und Datenschützer schaffen neue Maßstäbe für Datenschutz

 

Durch Sturmschaden teilweise abgedecktes Dach

Ist das Dach erst abgedeckt, lässt der Anruf des Kunden meist nicht lange auf sich warten. Moderne Versicherungen punkten heute dank cloudplan mit unbürokratischer Abwicklung und effizienten Prozessen im Schadenfall. Credits: fotolia | © oxie99



zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS